Wettkampfbericht 1. Jahreshälfte 2017

05.06.2017

Bericht Getu TSV Engelburg

Mit sage und schreibe über 46 Turnerinnen und Turner sind wir dieses Jahr an diverse Wettkämpfe in der ersten Jahreshälfte angetreten. Zum ersten Mal seit über zwei Jahrzehnten sind wir durchgängig bis in die Aktivkategorien vertreten. Glücksgefühle ausgelöst durch das erbringen einer besonderen Leistung sind der Motor und die Motivation für diesen Sport. Diese Gefühle sind vielschichtig und bedeuten für jeden etwas anderes. Für den einen ist es der Blick vom Podest auf die Konkurrenten, für die andere die langersehnte Auszeichnung oder ein gekonnter Radschlag in der Badi vor den Freundinnen. Genau dieser Mix macht den Zauber ja schlussendlich aus. Hier die Zusammenfassung der ersten Jahreshälfte oder besondere und nennenswerte Leistungen an den Toggenburgermeisterschaften:

Kategorie 1 - Mädchen
Die Gruppe ist hübsch gespickt von ganz jungen Turnerinnen und Quereinsteigerinnen, die den Turnsport etwas später für sich entdeckt haben. Das Gesamtbild der Gruppe zeigt deutlich, dass wir uns in der goldenen Mitte festgekrallt haben. Mit ein bisschen Geduld und Trainingsfleiss, werden wir aber schon bald in die Nähe des Podests, oder sogar darauf turnen können. Lassen wir uns überraschen, mit wie vielen Turnerinnen wir beim Kantonalen dabei sein werden.

Kategorie 2 - Mädchen
Die K2 Gruppe hat sich erstaunlich entwickelt und ist sehr homogen. Praktisch alle sammeln regelmäßig Auszeichnungen. Besonders erfreulich war der Qualifikations-Wettkampf, die Toggenburgermeisterschaften. Von 6 Turnerinnen konnten 5 eine Auszeichnung in Empfang nehmen. – Bravo!
Celine Käser; Rang 12 – TGM 2017

Kategorie 3 - Mädchen
Die K3 Mädchen rücken mit Ihren turnerischen Leistungen den älteren Mädchen schon ganz schön nahe! Die meisten verfügen über eine gute Körperschulung und ein weit entwickeltes Gefühl für die komplexen Bewegungen. In den Reihen sind Turnerinnen mit Spitzen-Potential. Lassen wir uns überraschen, was sie noch so alles im Köcher haben?
Yaiza Diez; Rang 14 – TGM 2017

Kategorie 4 – Mädchen
Diese Gruppe ist bestückt mit Spitzenturnerinnen, welche regelmäßig auf das Podest turnen. Die Leistungsdichte im Trainingsbetrieb spornt regelrecht an. Jede möchte die andere schlagen können. Nebst dem Wettkampf, sind sie aber die besten Freundinnen und düsen mit dem blauen TSV T-Shirt umher. Besonders Freude bereiten auch Mädchen aus dieser Gruppe, welche durch Trainingsfleiss und Wille, in die Auszeichnungen turnen können.
Corinna Bösch; Silber (Rang 2) TGM 2017 – Bronze (Rang 3) in Eschen Mauren
Sina Scheuber; Rang 4 TGM 2017 – Silber (Rang 2) in Eschen Mauren
Keana Enz; Rang 9 TGM 2017

Kategorie 5 und 6 – (Aktiv-Damen)
Beim turnerischen Anspruch in diesen Aktivkategorien, wird regelrecht ein Zacken nachgelegt. In der Regel sind hier noch Turnerinnen vertreten, die in den Jugendkategorien starke bis sehr starke Leistungen erbringen konnten. Etabliert hat sich Leandra Geser. Dazu gestossen sind Leonie Weber und Giulia Frei. Mit Ihren konstanten Leistungen zielt Leandra auf eine Teilnahme an den Schweizermeisterschaften hin. Sie ist auf gutem Wege. Wir drücken Leandra alle Daumen! Leonie und Giulia lassen Ihre Klasse immer wieder aufblitzen und sind bereits in Tuchfühlung mit dem Top Feld. Die K6 Übungen von Tamara Räber sind gespickt mit schwierigen Elementen. Dank Ihrer Athletik und Ihrem Biss im Training, kann sie diese an den Wettkämpfen sauber austurnen und auf sehr hohem Niveau zeigen.
Leandra Geser; Rang 7 TGM 2017

Kategorie K2-4 - Knaben
Die Knaben gehören Regional zu den Stärksten. Beim genauen Blick auf den Jahrgang könnte man schon fast sagen, sie sind die Stärksten. Bei den Knaben ist der Teamgeist besonders wichtig und dieser wird auch gepflegt. Beim zweitägigen Uristiercup vom 20.-21. Mai haben sie in einem Tipi übernachtet und sicherlich das eine oder andere Abenteuer erlebt. Die Leistungen am zweiten Tag waren gut. Entsprechend kann daraus geschlossen werden, dass die Nachtruhe ausreichend war!
Lenny Niederer; Bronze (Rang 3) – TGM 2017 – Podestplätze und Gold in Eschen Mauren!
Luis Niederer; Rang 7 TGM 2017 – Gold in Eschen Mauren
Büsch Andrin; Bronze (Rang 3) – TGM 2017 – Podestplätze und Gold in Eschen Mauren
Marcellus Eckwood Silber (Rang 2) in Eschen Mauren

VGT / Vereingsgeräteturnen
Die Wettkampfchoreographie entzückte uns alle am Firobig-Cup in Engelburg. Die Programmnote war sehr hoch und die turnerischen Schwierigkeiten bereicherten die Aufführung. Die Freude sprudelte nur so aus den Gesichtern der TUI/TU. Das Gruppenerlebnis und der Zusammenhalt in der Gruppe sind genauso wichtiger Bausteine, wie die geforderte Einzelausführungs-Finesse für eine Topnote. Wow… und macht einfach weiter so!

Kunstturnen
Jessica Hörler und Elynne Sanwald haben sich für das Topfeld an der Schweizermeisterschaften qualifiziert. Beide zeigten starke Qualifikations-Wettkämpfe. Elynne durfte an einem Wettkampf im Kanton Bern die Silbermedaille in Empfang nehmen und Jessica beim Gym-Cup in Wil die Goldmedaille im Gruppenwettkampf. Drücken wir beiden die Daumen für Ihren Auftritt im P2 an den Schweizermeisterschaften in Uetendorf.
Herzlichen Dank an alle Leiter, die die TUI/TU vorbereitet und betreut haben und dadurch zu den wunderbaren Leistungen beigetragen haben.

Grüsse vom Marco / 01. Juni 2017

Kategorie: Aktuell, Fachsport