Social Media
  • TSV Engelburg auf Instagram
  • TSV Engleburg auf Facebook
Sponsoren

Das erste Turnier der TSV Volley Engelburg Kids

11.11.2019

Nachdem im August Andrea Bucher und Karin Naegeli den Trainingsbetrieb mit den Juniorinnen (ab 6. Klasse) aufgenommen haben, stellte sich am Sonntag die erste Mannschaft mit den Jahrgängen 2005 den Gegnern am «Mini Open» Turnier in Wattwil. Mit Zoe Marti, Tara Reinhart, Lia Rentzmann, Jana Sutter und Mia Ebneter waren wir bereit für unsere erste Herausforderung.

Das Turnier ging über 8 Spiele à 3 Sätze, also gleich eine geballte Ladung an Praxis.

 

Die ersten Gegner von Winterthur gaben uns gleich mal den Tarif durch, doch weckten sie zugleich in uns den Wettkampfgeist. Nach dem ersten Satz merkten wir, dass heute beim einen oder anderen Match Punkte möglich sind, wenn wir uns auf die Abnahmen fokussieren.

In den darauffolgenden Spielen bis zum Mittag gelangen und hier und dort sehr gute Ballwechsel, sodass wir immer wieder weiterkämpften und auch hier und da neue Schläge ausprobierten.

Vor dem Mittag stand uns mit dem Team aus Flawil eine reine Knabenmannschaft gegenüber. Trotzdem kämpften wir und waren hier und da knapp am Satzgewinn dran.

 

Es kam die Mittagspause und danach ein Platzwechsel….
Mit einem 1A Start lagen wir in kürze 14:7 voraus, doch was dann geschah blieb uns allen bis am Ende des Turnieres unerklärt. Keine Abnahmen gelangen, die Service flogen ins Aus und die vereinzelten Angriffe gingen ins Netz. Auch der Coach, 
Karin Naegeli, blieb für einmal sprachlos auf der Bank sitzen. Auf diesen ersten Streich, folgte der Zweite sogleich… Selber Platz, selbe Reaktion. Mit einer etwas gedrückten Stimmung gingen wir auf das letzte Spiel zu.

 

Unser Tagesziel zu erreichen (1. Satz nach Hause holen) war nur noch in diesem letzten Spiel möglich – GO Engelburg. Der erste Satz ging verloren. Der zweite Satz lag in greifbarer Nähe, doch überraschten uns einige Bälle und auch dieser Satz ging an Volley Toggenburg. «So Girls, diesen Satz holen wir uns!» munterte Karin die Truppe auf, in welcher ein spürbarer Wille zum Sieg lag. Nach einem grandiosen Start lagen wir in Kürze voraus und konnten diesen Vorsprung sicher zu unseren Gunsten behalten.

Nach diesem Schlussspiel waren wir alle Happy und der Coach Karin stolz auf die Leistungen der Girls. Mit einer so kurzen Trainingszeit erreichten wir an unserem ersten Match-Tag einige tolle Punkte und freuen uns bereits auf die neuen Herausforderungen am 8. Dezember in Wattwil. «Hopp Engelburg».

Kategorie: Aktuell, Volleyball